Aktuelles

Die neue Plakatkampagne der Verkehrswachten in Bayern

Die Landesverkehrswacht Bayern stellt gemeinsam mit Ihren Kooperationspartnern Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB / Bayer. LUK), dem Deutschen Verkehrs-sicherheitsrat (DVR) und dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr für die Monate März und April 2015 das neue Landstraßenplakat vor. Das Plakatmotiv wurde vom DVR im Jahr 2014 erfolgreich an den deutschen Autobahnen platziert.

Das Motiv zeigt eine fröhliche und unbeschwerte Szene im Auto. Gleichzeitig bricht die Botschaft hart mit der Harmonie in der Bildsprache „Einer drängelt, drei sterben". Die Landesverkehrswacht möchte mit dieser Plakataktion allen Verkehrsteilnehmern verdeutlichen, wie folgenreich Fehlverhalten im Straßenverkehr sein kann. Eine Statistik des DVR zeigt, welche Gefahren von „Dränglern" auf Autobahnen und Landstraßen ausgehen.

Weitere Auskünfte erteilt die Landesverkehrswacht Bayern e.V.
Ridlerstraße 35 a
80339 München
Telefon: 089 / 54 01 33 – 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2015 02

 

 

Unsere Adresse:
Theaterplatz 2-4
96450 Coburg
Vorstand:
Udo Skrzypczak
Tel. 09561 - 509 069

Landesverkehrswacht Bayern

logo lvw bayern

 

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen wir von der Verkehrswacht Coburg jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt